Offcanvas Section

You can publish whatever you want in the Offcanvas Section. It can be any module or particle.

By default, the available module positions are offcanvas-a and offcanvas-b but you can add as many module positions as you want from the Layout Manager.

You can also add the hidden-phone module class suffix to your modules so they do not appear in the Offcanvas Section when the site is loaded on a mobile device.

verlagsgebaeude gr


Der Forstfachverlag ist ein Familienbetrieb und wurde 1995 von Dieter Biernath gegründet. Seit Oktober 2009 firmiert er unter Forstfachverlag GmbH & Co. KG und wird von den Geschäftsführern Dieter Biernath und seinem Sohn Jan Biernath geleitet. Der Verlag ist in Scheeßel ansässig. Scheeßel gehört zum Landkreis Rotenburg/Wümme und liegt im nördlichen Niedersachsen, am Rande der Lüneburger Heide, im Dreieck zwischen Hannover, Bremen und Hamburg.

Mehr über das Team vom Forstfachverlag

Der Forstfachverlag verlegt zwei Fachzeitschriften. Seit 1993 erscheint für den Bereich Forsttechnik und Holztransport das Fachmagazin FORSTMASCHINEN-PROFI. Vier Mal im Jahr, also in jeder dritten Ausgabe, erscheint das Heft mit dem Sonderteil Holzenergie.

Seit dem Winter 2011 ist das Magazin HOLZmachen auf dem Zeitschriftenmarkt. Der Titel richtet sich an Brennholz-Selbstwerber und alle Interessierten, die Spaß an der Arbeit und Technik rund ums Feuerholz haben.

Die Zeitschriften aus dem Verlag werden von Abonnenten in 30 Ländern auf allen Kontinenten gelesen. Der Verlag beschäftigt sich außerdem mit dem Vertrieb von branchenbezogenen Fachbüchern. Unser Bestseller, das Buch über Die Geschichte der Motorsäge, ist mittlerweile nach der 2. Auflage vergriffen und gibt es nur noch als Digitalausgabe. Zwei Fachbücher sind vom Verlagschef Dieter Biernath im Programm: Forstmaschinen extrem und Brennholz – Technik und Ästhetik. Kalender und Sonderdrucke ergänzen das Verlagsangebot.

Derzeit sind vierzehn Mitarbeiter im Forstfachverlag beschäftigt. Bis 2010 befand sich der Verlagssitz im Scheeßeler Ortsteil Hetzwege, zum August 2010 erfolgte dann der Bezug des neugebauten Bürogebäudes im Moorhofweg in Scheeßel. Wie es sich für einen Betrieb der Forst- und Holzbranche gehört, besteht das Bauwerk aus Holz. Das Bürogebäude mit 400 Quadratmetern Nutzfläche ist in Naturstammbauweise ausgeführt, was es in diesen Dimensionen in Norddeutschland vermutlich einzigartig macht. Rund 220 Festmeter Weißtanne aus der Wingst sind im neuen Verlagsgebäude verbaut.

Den Forstfachverlag erreichen Sie unter dieser Anschrift:

Forstfachverlag GmbH & Co. KG
Moorhofweg 11
27383 Scheeßel

Telefon: +49 (0) 4263 / 9395-0
Telefax: +49 (0) 4263 / 9395-21
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!