Offcanvas Section

You can publish whatever you want in the Offcanvas Section. It can be any module or particle.

By default, the available module positions are offcanvas-a and offcanvas-b but you can add as many module positions as you want from the Layout Manager.

You can also add the hidden-phone module class suffix to your modules so they do not appear in the Offcanvas Section when the site is loaded on a mobile device.

Ein HSM 208F Zehntonner mit starkem Kran Epsilon X140F102 für die Laubholzrückung

Es ist Sommer. Eine Jahreszeit, in der viele Forstunternehmer ihre Maschinen parken müssen, da wenig Holz eingeschlagen wird. Auch beim Forstunternehmen Fleischmann aus dem unterfränkischen Kist bei Würzburg ruht der Einschlag. Doch auf dem Holzhof der Firma rollt eine HSM-Achtradmaschine und rückt Holz.

Bergmann und Rodenberg Forst bekam einen neuen Ponsse Buffalo mit Klemmbank

In der Ausgabe Dezember 2015 berichteten wir von der Bergmann und Rodenberg Forst GmbH und ihrem Ponsse Buffalo. Jetzt stand die Anschaffung einer neuen Maschine an.

25 Tonnen Zuladung – Bei Sveaskog in Schweden läuft ein aufgerüsteter Timber Pro Combo

Alle reden von Abrüstung; die Autohersteller stecken immer öfter „downgesizede“ Motoren in großvolumige Karosserien; auch bei den Forwardern ist ein Trend zu kleineren und damit leichteren Maschinen zu verzeichnen. Zum Glück nicht so in Schweden. Hier denkt man in größeren Dimensionen. Wenn die Verhältnisse passen, ist eine Maschine, deren Ladevolumen man mit ein paar Handgriffen extrem vergrößern kann, überaus vorteilhaft.


Der Forstbetrieb Kranz ist spezialisiert auf starke Pappeln / Starker Logset-Forwarder

Der Werdegang des Forstbetriebs Kranz ist nicht nur interessant, sondern vor allem durch eine extrem rasante Entwicklung geprägt. Ein wesentlicher Schlüssel zum Erfolg: die Pappel.


Der Österreicher Peter Osl arbeitet mit seinem neuen Rottne H21 in Norddeutschland

Der Rottne H21D gehört zu den stärksten Harvestern am Markt. Eine solche Maschine erwartet man nicht unbedingt bei Durchforstungen in Norddeutschland – ebensowenig wie einen österreichischen Unternehmer als Fahrer. FORSTMASCHINEN-PROFI erklärt, was dahintersteckt.

Der Rückezug HSM 208F Steilhang ist komplett ausgerüstet

Forstmaschinen für den Einsatz im Steilhang sind überwiegend mit Traktionshilfswinden ausgerüstet. Diese Winden sind in der Branche bekannt und eingeführt. Ist der Forwarder aber mit einer Trommelwinde mit 550 Meter Seilfassungsvermögen ausgestattet, zusätzlich noch mit einem Bogielift vorne und hinten versehen, mit einem Krantilt von 34 Grad, einem höhenverstellbaren Stirngitter, das auch hydraulisch um 1.000 Millimeter in der Länge verschiebbar ist, und und und ... lohnt schon mal ein zweiter, ein etwas genauerer Blick auf die Maschine.