Offcanvas Section

You can publish whatever you want in the Offcanvas Section. It can be any module or particle.

By default, the available module positions are offcanvas-a and offcanvas-b but you can add as many module positions as you want from the Layout Manager.

You can also add the hidden-phone module class suffix to your modules so they do not appear in the Offcanvas Section when the site is loaded on a mobile device.

Praxis-Vorführung von Prinoth-Forstmulchern und speziellem Fräs-Setzpflug

Der österreichische Dienstleister Steinwendner Agrar-Service expandiert nach Süddeutschland und zeigte im August starke Forstmulcher von Prinoth im Einsatz in Niederbayern – und eine innovative Eigenentwicklung.

Mit Astsäge und Astzerkleinerer von Greentec zur Heckenpflege

Die Arbeit am Baum und in der Flur macht doppelt Spaß, wenn sie gut von der Hand geht. Um sich Arbeitsqualen zu ersparen, braucht es gutes Gerät, aber auch einen stringent geplanten Einsatz.

Die Weng Group setzt einen 45 Tonnen schweren Sennebogen ein

Die Gebrüder Weng besitzen einen großen Maschinenpark für Spezialfällungen. Das Herzstück ist ein Sennebogen 830E in Abbruch-Ausführung.

Der JCB Hydradig 110W spielt eine universelle Rolle im Forstunternehmen Truskaller

Bagger haben einige von früher wohl so in Erinnerung: langsamlaufende und stylistisch potthässliche Ungetüme, in deren Kabine oft ein unrasierter Grobian mit der „Ernte 23“ in der linken und der Flasche „Astra Urtyp“ in der rechten Hand saß. Dieser Rüpel beschimpfte dann seine Arbeitskollegen, die mit einer Schaufel in der Hand um Baggerunterstützung baten, weil sie es wagten, ihn in seiner heiligen Pause zu belästigen. Es geht zum Glück aber auch anders ...


Der schwedische Forstunternehmer Börje Dahlgren bearbeitet jährlich rund 3.000 Hektar

Mit ganzen drei Stundenkilometern Fahrgeschwindigkeit zieht der Rückezug Tigercat 1075 C seine Bahnen in dem Waldstück bei Södertälje in Schweden. Am Heck des Rückezugs ist ein Scheibenpflug angebaut; hin und wieder hört man das metallische Scheppern, wenn die Scheiben über die reichlich vorkommenden Stein- und Felsformationen im Boden kratzen.

Mit der Seilwinde im Wiener Stadtwald

Nicht nur im Hochgebirge, sondern gerade auch in Tieflagen oder Auwäldern stellen starkes Laubholz und dichter Bewuchs beim Bodenzug hohe Anforderungen an Maschinen und Ausrüstung. In den Wiener Stadtwäldern beweisen Tiger-Seilwinden, wie sie damit zurechtkommen.